Ihr Eintrag bei besano   Impressum

Sie befinden sich hier: Startseite » Nachrichten » Ernährung » Fertiggerichte vom Discounter - Zu viel Salz und Geschmacksverstärker


Hauptbereiche

Ärzte, Praxen und Therap. in Deutschland, Österreich, Schweiz

Kliniken, Einrichtungen u. Heime in Deutschland, Österreich, Schweiz

Beratungsdienste und Servicest. in Deutschland, Österreich, Schweiz

Lifestyle, Schönheit u. Wellness in Deutschland, Österreich, Schweiz


Ihr Eintrag bei besano

Tragen Sie sich kostenlos bei besano, dem Online-
Gesundheitswegweiser für Deutschland, Österreich und die Schweiz, ein.

JETZT EINTRAGEN


Webverzeichnis

Interessantes aus dem World Wide Web. Unser Webverzeichnis hält für Sie eine große Sammlung wichtiger Links bereit.

WEBVERZEICHNIS

Fertiggerichte vom Discounter - Zu viel Salz und Geschmacksverstärker


Frankfurt am Main (humannews) - Hersteller von Fertiggerichten behaupten gerne, dass ihre Produkte dem selbstgemachten Original ganz nahe kommen. Und auch die Schlagworte „Natürlichkeit" und „Genuss" setzen sie werbewirksam ein, um den Verbrauchern zu suggerieren, dass diese die Fertigmahlzeiten reuelos verzehren können. Das Frankfurter Verbrauchermagazin ÖKO-TEST wollte nun wissen, wie es um den Geschmack und die Qualität der Discountergerichte bestellt ist und schickte Linseneintöpfe, Lasagnen, Pizzen, Nasi Gorengs und Schinken-Baguettes von Aldi, Lidl, Penny & Co. ins Labor. Chefredakteur Jürgen Stellpflug fasst das Testergebnis zusammen: „Die Discounterprodukte enthalten nicht nur zu viel Salz und zu viele Kalorien, in den meisten Fertiggerichten stecken auch zur Geschmacksverbesserung Aromastoffe und Glutamat."

Beim Blick auf die Zutatenliste kann man oft nur erahnen, ob es sich um echten Käse handelt

ÖKO-TEST kritisiert außerdem, dass sich die Hersteller - gerade bei Lasagne - sehr sparsam zeigen. Denn statt Reibekäse verwenden sie etwa Schmelzkäse oder eine Mischung aus echtem Käse und Analogkäse. Und beim Hackfleisch gibt mancher Produzent nur das Rohgewicht des eingesetzten Hackfleisches auf der Packung an - und nicht die Menge, die nach dem Garen im Produkt übrig bleibt. Die Garverluste können jedoch bei bis zu 50 Prozent liegen. Jürgen Stellpflug resümiert: „Sicherlich schadet es nicht, ab und zu ein Fertiggericht vom Discounter zu essen. Die Produkte sind aber keine Basis für eine gesunde Ernährung."

04.02.2010

(Quelle: humannews)


Weitere Nachrichten zum Thema Ernährung



26.01.2007
Täglich auf die Waage zum Gewichthalten
Nach einer Diät verhindert regelmäßige Kontrolle die erneute Zunahme(IME/Frankfurt/M.) Im Verlauf einer Diät ständig auf...

22.11.2006
Funktionelle Lebensmittel: Sinn oder Unsinn?
Aachen, den 22. November 2006: Funktionelle Lebensmittel boomen und stehen beim Verbraucher derzeit hoch im Kurs. Der wa...

15.11.2006
Weihnachtsmarkt: Kleine Sünden im Test
Die DAK gibt Tipps, wie sich die schlimmsten Kalorienfallen vermeiden lassen Duftende gebrannte Mandeln, frisches Schma...

02.11.2006
Jetzt die Immunabwehr stärken!
Vorbeugen ist das A und O im Kampf gegen die Erkältungsviren Aachen, den 30. Oktober 2006: Die Winterzeit und damit die...

26.09.2006
Kann Ernährung Krebs beeinflussen?
Aachen - Beim vierten Internationalen Diätetik Kongress am 7. und 8. Oktober diskutieren hochrangige Wissenschaftler u...

12.09.2006
Kalzium macht Babys stark
Aachen, den 11. September 2006: Eine kalziumreiche Ernährungsweise mit reichlich Milchprodukten während der Schwangersch...

11.09.2006
Vätern fehlt Ernährungswissen - Mütter achten mehr auf ausgewogenes Essen
(Frankfurt/M.) Jahrzehntelange Ernährungsaufklärung hat bislang offenbar eine wichtige Zielgruppe nicht erreicht: Väter ...

04.09.2006
Mineralwasser macht graue Zellen fit!
Nach der Hitzewelle ist trotz des verminderten Durstgefühls auf eine ausreichende Wasserversorgung zu achten, um die Kon...

22.08.2006
Bei Metzgermeister Reichenbach geht ausschließlich allergenfreie Wurst über die Ladentheke
Wenn Laktose, Phosphat und Gluten zu Übelkeit, Schweißausbrüchen, Schwellungen, Kopfschmerzen sowie Blähungen führen kön...

18.08.2006
Starke Zähne dank Milch - Calcium festigt den Zahnschmelz
(IME/Frankfurt/M.) Ein ganzes Kilogramm Calcium ist im menschlichen Körper enthalten. Fast alles steckt in Knochen und Z...